In Teil 1 und Teil 2 hatten wir bereits einen ausführlichen Blick auf das kommende Kinojahr geworfen. Im letzten Teil der Filmfreax-Trailershow verraten wir Euch, was es 2020 in den Lichtspielhäusern sonst noch zu entdecken gibt.

Der Unsichtbare

Lose basierend auf der gleichnamigen Geschichte von H.G. Wells, wehrt sich Elisabeth Moss gegen ihren verstorbenen Ehemann. Der Horrortrip wurde bereits 1933 verfilmt, das Remake startet am 27. Februar in den deutschen Kinos.

Bloodshot

Mit „Bloodshot“ erwartet uns im kommenden Jahr eine neue Comic-Verfilmung. Vin Diesel schlüpft in die Rolle eines übernatürlichen Nanotechnologie-Soldaten. „Bloodshot“ startet am 20. Februar 2020.

Onward: Keine halben Sachen

Am 05. März 2020 entert mit „Onward: Keine halben Sachen“ ein neues Pixar-Abenteuer die Leinwand. Tom Holland und Chris Pratt leihen den Figuren im englischen Original ihre Stimmen.

Fantasy Island

Im Spielfilm-Reboot der Serie „Fantasy Island“ verschlägt es Lucy Hale („Pretty Little Liars“) auf eine gefährliche Insel. Allerdings setzt die Neuauflage auf mehr Horror-Elemente. Kinostart ist für den 06. Februar 2020 vorgesehen.

Die Besessenen

Ein weiterer Vertreter des Horror-Genres kommt am 16. April 2020 auf die deutschen Leinwände. Regisseurin Floria Sigismondi („The Runaways“, „Flicker“) inszeniert die Gruselgeschichte um die Geschwister Miles und Flora, die sich nach dem Verlust ihrer Eltern nicht nur mit Kindermädchen Kate (Mackenzie Davis), sondern auch mit dem Spukhaus ihres Onkels konfrontiert sehen.

Attraction 2: Invasion

Der russische Sci-Fi-Actioner „Attraction“ bekommt am 09. Januar 2020 ein Sequel spendiert. Regie führt erneut Fjodor Sergejewitsch Bondartschuk, der schon den ersten Teil bildgewaltig in Szene gesetzt hat.

The Woman in the Window

In der Manier von Hitchcocks „Das Fenster zum Hof“ beobachtet Amy Adams einen Mord im Nachbarhaus. Die spannende Thriller-Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Roman des Krimi-Autoren A.J. Finn. Kinostart erfolgt am 15. Mai 2020.

Free Guy

Regisseur Shawn Levy („Nachts im Museum“, „Real Steel“) schickt in „Free Guy“ Ryan Reynolds in ein Videospiel. Am 1. Juli wird der Bankangestellte Guy herausfinden, dass er in einem Computerspiel lebt – und versucht, die Entwickler von der Abschaltung abzuhalten.

Trolls World Tour

2016 sorgte DreamWorks Animation mit „Trolls“ für großen Animationsspaß. Am 26. März 2020 bekommen die drolligen Helden ihre Fortsetzung. Synchronisiert werden die Figuren erneut von den Pop-Superstars Lena Meyer-Landrut und Mark Forster.

The King’s Man: The Beginning

Bevor die „Kingsman“-Reihe mit einem dritten Teil ihren Abschluss findet, bringt Regisseur Matthew Vaughn („Kick-Ass“, „X-Men: Erste Entscheidung“) ein Prequel auf die Leinwand. Beleuchtet wird die geheime Organisation zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Kinostart ist für den 13. Februar 2020 geplant.

Weitere Kinostarts

• Fast & Furious 9 (21. Mai 2020)

• Minions 2 (11. Juni 2020)

• Venom 2 (02. Oktober 2020)

• Godzilla vs. Kong (11. März 2020)

• The Conjuring 3 (10. September 2020)

• Tod auf dem Nil (08. Oktober 2020)

• The Purge 5 (10. Juli 2020)

• Antlers (16. April 2020)

• Gretel & Hansel (30. Januar 2020)

• The Witches (08. Oktober 2020)

• Monster Hunter (03. September 2020)

Bitte beachten, dass die Starttermine abweichen können!

Einen guten Start ins neue Kinojahr!

Wir hoffen, dass wir Euch einen mehr oder weniger umfangreichen Ausblick auf das Kinojahr 2020 verschaffen konnten. Kommt gesund ins neue Jahr – wir sehen uns im Kino!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.