Nachdem bislang hauptsächlich Infos zum USA-Start von Disneys hauseigener Streaming-Plattform geliefert wurden, hat man nun auch den Deutschlandstart bekannt gegeben. Ab dem 31. März 2020 soll der Dienst hierzulande verfügbar sein, wie Disney-CEO Bob Iger hat verlauten lassen.

In den USA kostet das Abo 6,99 Dollar pro Monat und 69,99 Dollar jährlich. In den Niederlanden hat der Konzern die Preise 1:1 übernommen. Hintergrund ist vermutlich, dass die Inhalte dort problemloser als hierzulande in der englischen Originalfassung gezeigt werden können. Es ist aber davon auszugehen, dass die Kosten in Deutschland ähnlich gestaltet werden.

Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Kosten für ein Abo von Disney+ im Laufe der Zeit noch steigen werden. Bob Iger begründet die moderaten Preise zum Start damit, dass der Maus-Konzern im Vergleich zu anderen Anbietern zunächst mit einem überschaubareren Angebot den Markt entert. Da das Unternehmen aber zahlreiche Eigenproduktionen plant, werden die Abo-Kosten auf Dauer höchstwahrscheinlich nicht beim günstigen Einstiegspreis bleiben.

Zu den unterstützten Geräten findet Ihr hier mehr Infos, wer sich über Disney+ auf dem Laufenen halten möchte, kann sicher hier für den Newsletter registrieren.

Bildquellen

  • Beitragsbild: © Disney

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.