© Universum Film Gmbh

Handlung: Im November 2008 verüben islamistische Extremisten in Mumbai einen konzertierten Terroranschlag. Eines der 10 Ziele ist das populäre Taj Mahal Palace Hotel. Als die Terroristen das Luxushotel in ihre Gewalt nehmen, versuchen Arjun (Dev Patel) und viele andere Mitarbeiter der engagierten Belegschaft, die Gäste in Sicherheit zu bringen. Die Eheleute Zarah (Nazanin Boniadi) und David (Armie Hammer) sind nur zwei der über 500 verängstigten Geiseln, die in einem tödlichen Katz-und-Maus-Spiel versuchen zu überleben…

Kritik: Beruhend auf wahren Ereignissen, schildert Regisseur Anthony Maras („The Palace“, „Last Ride“) mit brutaler Schonungs- und Kompromisslosigkeit den Überlebenskampf der Hotelgäste und Angestellten. Lediglich durchbrochen von wenigen ruhigen Momenten, hält der Australier das Tempo permanent hoch – und damit auch die Anspannung des Zuschauers, der von Beginn an in diese intensive Inszenierung gesogen wird. In drastischen Bildern entwirft Maras diesen mitreißenden Single-Location-Thriller, der beim Fantasy Filmfest 2019 zu Recht mit dem Fresh Blood Award ausgezeichnet wurde.

Veröffentlichung: ab dem 25. Oktober 2019 als Blu-Ray, DVD und Stream erhältlich.

Bildformat: 1,78:1 (1080p/24) | Tonformat: DTS-HD MA 5.1 | Sprachen: Deutsch, Englisch | Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte | Extras: Featurettes, Interviews mit Cast & Crew | Verpackung: Softbox | Anzahl Discs: 1

Filmfreax-Heimkino-Wertung:
4,5 / 5

Bildquellen

  • Beitragsbild: © Universum Film Gmbh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.