Auf der 50. Comic Con International in San Diego hat Kevin Feige nun die Marschrichtung für Phase 4 des Marvel Cinematic Universe bekannt gegeben. Unterstützt durch eine illustre Darstellerriege, präsentierte der Marvel-Chef die kommenden Filme, mit denen es in Deutschland 2020 losgehen soll.

© 2019 Marvel Studios

Eröffnet wird Phase 4 des MCU durch „Black Widow“. Als Natasha Romanoff wird Scarlett Johansson am 30. April 2020 wieder auf der Leinwand zu sehen sein. Unterstützt wird sie dabei von The Red Guardian (David Harbour), Yelena (Florence Pugh), Mason (O-T Fagbenle) und Melina (Rachel Weisz).

© 2019 Marvel Studios

Am 5. November 2020 folgen dann die „Eternals“. Neu im MCU werden Thena (Angelina Jolie), Ikaris (Richard Madden), Kingo (Kumail Nanjiani) Makkari (Lauren Ridloff) und Phastos (Brian Tyree Henry) sein. Außerdem dabei: Ajak (Salma Hayek), Sprite (Lia McHugh) und Gilgamesh (Don Lee). Regie führt Chloé Zhao („The Rider“).

© 2019 Marvel Studios

Mit einem beachtlichen asiatischen Cast bekommt nun auch „Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings“ seine Heimat im MCU. Shang-Chi wird von Simu Liu verkörpert, als Mandarin wird Tony Leung zu sehen sein. Außerdem wird Rapperin Awkwafina („Bad Neighbours 2“, „Ocean’s 8“) mit von der Partie sein, deren Rolle aber noch nicht bekannt ist. Regie wird Daniel Cretton („Just Mercy“) führen. Der Film kommt am 11. Februar 2021 in die deutschen Kinos.

© 2019 Marvel Studios

Regisseur Scott Derrickson wird erneut mit Benedict Cumberbatch zusammenarbeiten, um „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ auf die Leinwand zu bringen. Elizabeth Olsen wird als Wanda Maximoff bzw. Scarlet Witch zu sehen sein, bekommt in dieser Rolle aber auch ihre eigene Serie. Der deutsche Kinostart erfolgt am 6. Mai 2021.

© 2019 Marvel Studios

Chris Hemswort kehrt unter der Regie von Taika Waititi („Thor: Tag der Entscheidung) als Donnergott wieder zurück. Mit Jane Foster (Natalie Portman) wird eine alte Bekannte zu sehen sein, die als weiblicher Thor ein Erscheinung treten wird. Außerdem wird Tessa Thompson als Walküre zu bewundern sein. Deutscher Kinostart ist der 28. Oktober 2021.

© 2019 Marvel Studios

Eine große Überraschung hatte Kevin Feige auch noch in petto: Oscar-Preisträger Mahershala Ali („Green Book“) wird in der Rolle Teil des MCU, die seinerzeit Wesley Snipes geprägt hat: Blade.

Bildquellen

  • null: Stefan Schunck
  • Beitragsbild: © 2019 Getty Images Arts Culture and Entertainment (Alberto E. Rodriguez/Getty Images for Disney)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.